Karamell- Pekannuss- Hörnchen

Ich liebe ja solche kleinen Gebäcke die man so gut einpacken und unterwegs bei einem Picknick essen kann 🙂

Wenn es nach mir geht hat man am besten immer etwas frisch Gebackenes in der Tasche und dafür eignen sich diese Hörnchen wunderbar.

Meine Hörnchen bestehen aus einem Quark Öl Teig, den man je nach Geschmack füllen kann. Ich habe mich hier für Karamell und Pekannüsse entschieden:

3logo

Zutaten für 16 Hörnchen:

200g Quark

80g Öl

2 Eier (M)

110g Zucker

400g Mehl

4 TL Backpulver

etwas Salz

2 EL Milch

1 Eigelb

 

1 kleine Dose gekochte Kondensmilch

100g Pekannüsse

1logo

Zuerst die Nüsse bei 160° Umluft 20 Minuten im Ofen rösten und abkühlen lassen und grob hacken. Ich liebe Pekannüsse auch schon so aber geröstet sind sie einfach unschlagbar 🙂

Für den Teig Quark, Öl, Zucker und die 2 Eier verrühren. Nun das Mehl, das Backpulver und das Salz dazugeben und zu einem glatten Teig kneten.

Der Teig wird nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis mit ca. 40cm Durchmesser ausgerollt. Dieser Kreis wird nun in 16 Kuchenstücke geschnitten.

Nun werden die Dreiecke mit der karamellisierten Kondensmilch bestrichen und an der breiten Seite mit gehackten Pekannüsse belegt. Die Dreiecke von der breiten Seite her aufrollen und mit einem leichten Bogen auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen.

Nun das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Hörnchen damit bestreichen.

Gebacken werden die kleinen Köstlichkeiten dann ca. 20 Minuten bei 180°C Umluft.

Es darf ruhig etwas von der Füllung an den Seiten herauskommen schließlich wollen wir ja üppig gefüllte und saftige Hörnchen haben 😉

Ihr könnt die Hörnchen auch mit Nutella füllen oder mit einer Zucker Zimt Mischung wie Zimtschnecken. Auch Marmelade und Trockenfrüchte sind möglich. Also mal wieder die volle Auswahl, je nach Geschmack.

4logo

Ich wünsche Euch viel Spaß bei Nachbacken und Naschen

Eure Melissa