Fruchtiges Baiser

Unbenannt

Ich wollte schon immer mal Baiser machen weil sie so schön aussehen und so schön süß sind. An sich sind sie auch nicht schwer herzustellen. Man muss sie allerdings lange bei geringer Temperatur im Ofen trocknen und das ist bei meinem Gasofen natürlich nicht möglich. Also habe ich mich kurzerhand in die Küche meiner Schwiegereltern einquartiert (bei so etwas kann ich ja auch wirklich parasitäre Eigenschaften entwickeln) und habe ihren Ofen nutzen dürfen. 🙂 Als Grundrezept habe ich eines von Manuela Kjeilen verwendet. Das Rezept findet ihr in ihrem Buch auf Seite 270 und in englischer Sprache auf ihrem Blog mit ganz vielen tollen Fotos. Ihr könnt aber auch jedes andere Rezept verwenden. Und nun kommen wir zu dem fruchtigen Teil des Ganzen. Ich fand die Idee schön, dass das Baiser nicht nur unterschiedlich aussieht sondern auch unterschiedlich schmeckt. Als Ideengrundlage dienten mir meine Lieblingsfarben rosa und grün, also entschied ich mich für die Geschmacksrichtungen Cassis und Limette.

Unbenannt1

Für die Farbe habe ich Lebensmitelfarbpasten verwendet und für den fruchtigen Geschmack habe ich im Patisserieversand Fruchtpulver bestellt. Das Pulver habe ich zum Schluss untergehoben. Beim Limettenpulver muss man allerdings vorsichtig sein dass man nicht zu viel benutzt da es sehr intensiv ist. Ihr könnt selbstverständlich auch jedes andere Fruchtpulver verwenden. Ich stelle sie mir mit Mangopulver aus dem Asiamarkt auch lecker vor. Und dann geht ihr weiter vor wie im Rezept beschrieben. Auch Meringue oder Pavlova kann man toll mit dem fruchtigen Baiser kreieren. Ihr müsst nur eventuell die backzeit etwas verlängern. Also viel Spaß beim kreativ werden und Nachbacken.

2 Gedanken zu “Fruchtiges Baiser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s